Verkaufsbedingungen im Online-Shop

1. Vertragsgegenstand und Definitionen des Online-Kaufvertrags

Unter Online-Kaufvertrag versteht man einen Fernabsatzvertrag und damit ein legales
Rechtsgeschäft über die Lieferung von Waren und/oder Erbringung von Dienstleistungen, das zwischen dem Anbieter, ” le Ceramiche SAS di Zanardello Andrea & C.” mit Firmensitz in Via Ferracina 1, Bassano del Grappa (VI), Italien und einem Verbraucher/Kunden im Rahmen eines vom Anbieter betriebenen Fernverkaufshandel abgeschlossen wird.
Der Vertragsabschluss erfolgt unter Verwendung des als „Internet“ bekannte die Fernkommunikationsmittels.
Dafür ist der Besuch der Internet Website www.leceramiche.net durch den Verbraucher bzw.Kunden erforderlich. Auf der Website wird der Vertrag abgeschlossen, indem Waren oder Dienstleistungen gemäß dem angezeigten Vorgehen erworben werden.
Endverbraucher ist jede natürliche Person, die Waren oder Dienstleistungen zu Zwecken, die nicht in direktem Zusammenhang mit der von ihr ausgeübten beruflichen Tätigkeit stehen, erwirbt.
Nachfolgend werden die Verkaufsbedingungen genannt, die bis auf Änderungen durch den Anbieter rechtswirksam sind. Jegliche Änderungen an den Verkaufsbedingungen treten in
dem Augenblick ihrer Veröffentlichung auf der Website in Kraft und gelten für alle danach abgeschlossenen Kaufverträge.

2. Verkaufspreise und Zahlungsmodalitäten Die Online-Verkaufspreise werden auf der Website angezeigt

Website angezeigt Sie sind die gem. Artikel 1336 des italienischen Zivilgesetzbuchs öffentlich angebotenen Preise und verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuern und aller sonstigen Steuern (soweit nicht anders angegeben). Sofern ein Versandt vorgesehen ist, sind die Transportkosten auf der entsprechenden Website angezeigt, welche vom Kunden vor Bestätigung des Kaufs eingesehen wird.
Bei einem Auslandsversand gehen etwaige zusätzliche Steuern oder Gebühren, die sich aus den geltenden Rechtsvorschriften des Empfängerstaats ergeben, zu Lasten des Kunden.
Der Kaufvertrag kommt durch Ausfüllen des Online-Bestellformulars und durch die Online-Übermittlung der Zustimmung zum Kauf zustande. Nach Abschluss des Kaufvorgangs hat der Kunde die bestellte Ware ausschließlich unter Verwendung einer der online angegebenen Zahlungsmethoden zu bezahlen.

3. Pflichten des Käufers

Nachdem der Online-Kaufvorgang abgeschlossen wurde, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuvor während des Verkaufsvorgangs notwendig gelesenen und akzeptierten allgemeinen Geschäfts-und Verkaufsbedingungen auszudrucken und aufzubewahren. In Erfüllung der Bestimmungen aus Artikel 3 und 4 des italienischen Gesetzesdekrets 3 und 4 Nr. 185/1999 hat der Kunde vor Abschluss der Bestellung zudem die jeweilige Produktspezifikation durchzulesen.
Für die Auftragsbearbeitung und für die in diesem Zusammenhang notwendige Korrespondenz ist eine Registrierung erforderlich.
Es ist strengstens verboten, dabei falsche und/oder erfunden Daten und/oder Phantasienamen anzugeben. Der Kunde darf keine erfundenen Daten oder Daten von Dritten sondern nur seine eigenen eintragen.
Doppeleintragungen oder die Eintragung von Daten Dritter sind ausdrücklich verboten. Durchführung dieses Vertrages und alle nachfolgenden Kommunikation bieten, die persönlichen Daten und E-Mail-Adresse muss die einzige echte Daten und nicht eine andere Person oder Phantasie sein.
Es ist ausdrücklich untersagt. “le Ceramiche SAS di Zanardello Andrea & C.” behält sich das Recht vor, bei Verstößen oder Nichteinhaltung im Interesse und zum Schutz aller Verbraucher entsprechende rechtliche Schritte einzuleiten.

4. Rücktrittsrecht und Reklamation.

Sollte der Kunde aus irgendeinem Grund nicht mit dem Kauf zufrieden sein, hat er das Recht, ohne Angaben von Gründen, innerhalb von 10 Werktagen, ab Vertragsabschluss, straffrei vom Kaufvertrag zurückzutreten. Er hat seinen Rücktritt schriftlich, per Einschreiben mit Rückschein, innerhalb der zuvor genannten Frist unter folgender Adresse mitzuteilen: “le Ceramiche SAS di Zanardello Andrea & C.”, Via Ferracina 1, 36061 Bassano del Grappa, Vicenza, Italia. Das Rücktrittsrecht gilt nicht bei individuell gefertigter Ware (Sonderanfertigung).
Innerhalb der zuvor genannten Frist von 10 Tagen sind alle erworbenen Produkte in tadellosem Zustand, unversehrt und in ihrer Originalverpackung zusammen mit jeglichem Zubehör an den Absender/Anbieter zurückzusenden.
Die Versandkosten gehen zu Lasten des Kunden. Nach Warenerhalt wird “le Ceramiche SAS di Zanardello Andrea & C.” dafür Sorge tragen den gesamten Überweisungsbetrag des Kunden innerhalb von dreißig Tagen zu erstatten.
Der Kunde muss dafür Sorge tragen unverzüglich die Bankverbindung zum Zweck der Überweisung zu übermitteln (ABI, CAB, Kontonummer, IBAN).
Da es sich bei den zum Verkauf angeboten Produkten um rein handwerklich gestaltetet Artikel handelt, akzeptiert die Firma “le Ceramiche SAS di Zanardello Andrea & C.“ keinerlei Reklamationen hinsichtlich kleiner Form- oder Farbabweichungen, die sich im Vergleich zu den Produktfotos auf der Website www.leceramiche.net ergeben können.
Die Produktfotos auf der Website haben nur eine veranschaulichende Funktion, und können im Vergleich zum Originalprodukt nicht als verbindlich angesehen werden. Die versandten Artikel werden mit größter Sorgfalt und Hingabe gefertigt, aber es ist zu berücksichtigen, dass die Produkte welche von verschiedenen Keramikmalern dekoriert werden untereinander nicht identisch sein können.

5. Vertragsauflösung und ausdrückliche Kündigungsklausel

Die Firma “le Ceramiche SAS di Zanardello Andrea & C.” hat das Recht, aus angemessenen
und gerechtfertigten Grund und mittels Mitteilung an den Kunden den Vertrag zu kündigen. in diesem Fall hat der Kunde ausschließlich Anspruch auf Erstattung des bereits gezahlten Betrags.

6. Rechtsprechung und Gerichtsstand Etwaige

Rechtsprechung und Gerichtsstand Etwaige Streitigkeiten hinsichtlich der Anwendung, Erfüllung, Auslegung und Verletzung von Verträgen die www.leceramiche.net abgeschlossen italienischer Rechtsprechung.
Soweit in den Verkaufsbedingungen nicht ausdrücklich anderes festgelegt wird, verweisen diese Allgemeinen Geschäfts-und Verkaufsbedingungen auf die gemeinsamen Bestimmungen des italienischen Gesetzesdekret Nr. 50 vom 15.1.1992 und des Gesetzesdekret Nr. 185 vom 22.5.1999.
Als Gerichtstand für aus diesem Vertrag hervorgehende Streitigkeiten zwischen den Parteien wird das Gericht in Bassano del Grappa, Vicenza gewählt.